Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

DLG-Bundesweinprämierung 2013: Anmeldung zur zweiten Prüfrunde

Führende Qualitätsprüfung für deutsche Weine und Sekte - Neu: Bundesehrenpreis für Sekt - DWI-Sonderpreis "Pinot Trio" - Anmeldeschluss: 1. April 2013

(DLG). Ab sofort können Winzer ihre Weine und Sekte zu zweiten Prüfrunde der Bundesweinprämierung 2013 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 1. April 2013. Erstmalig wird das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen der DLG-Bundesweinprämierung einen Bundesehrenpreis für Sekt vergeben. Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft und würdigt das konsequente Qualitätsstreben deutscher Sekterzeuger. Im Rahmen der führenden Qualitätsprüfung für deutsche Weine und Sekte vergibt das Deutsche Weininstitut auch wieder den Sonderpreis „Pinot Trio“ für den besten Weiß-, Grau- und Spätburgunder des Jahres. Alle Preisträger werden im DLG-Genuss-Guide Wein 2014, dem exklusiven Ratgeber für deutsche Weine und Sekte, veröffentlicht, der ab Herbst 2013 im Buchhandel erhältlich sein wird.

 
 
Ab 2013 bietet die DLG-Bundesweinprämierung deutschen Sekterzeugern eine neue Plattform, um sich als Spezialist und Qualitätsführer einer breiten Öffentlichkeit zu empfehlen: Mit dem Bundesehrenpreis Sekt wird das BMELV zukünftig das Qualitätsstreben der innovativen deutschen Sekterzeuger, die mit ihren Spezialitäten große Beachtung in der Fachwelt und bei Verbrauchern erzielen, unterstützen. Der Bundesehrenpreis Sekt, die höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft, ergänzt damit konsequent den Bundesehrenpreis Wein, der seit vielen Jahren großes Vertrauen und Aufmerksamkeit genießt.
 
Beste Sektkollektionen werden ausgezeichnet
 
Analog zu den besten Kollektionen im Weinbereich wird die DLG ab 2013 auch die beiden besten Sektkollektionen „brut“ und „trocken“ mit einem Sonderpreis auszeichnen. Sie werden aus den Ergebnissen aller Prüfungen 2013 ermittelt und gemeinsam mit den Trägern der Bundesehrenpreise 2013, den besten Wein -Kollektionen sowie der „DLG-TOP 100“ der besten Wein- und der „DLG-TOP 10“ der besten Sekterzeuger im Spätherbst bekannt gegeben. Mit dem Titel „Bester Winzer des Jahres“ wird der Winzerbetrieb ausgezeichnet, der in der DLG-Bundesweinprämierung 2013 das beste Gesamtergebnis erzielt. Der Titel „Jungwinzer des Jahres“ wird in einem Sonderwettbewerb durch eine Experten-Jury aus führenden Organisationen der deutschen Weinwirtschaft vergeben.
 
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zur DLG-Bundesweinprämierung sind erhältlich beim DLG-Testzentrum Lebensmittel, Benedikt Bleile, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel: +69-24788-385, Fax: -115, E-Mail: b.bleile@DLG.org oder www.DLG.org/wein.


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Pressestelle
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Dietrich Holler

d.holler(at)DLG.org
(-200)
Leiter Kommunikation

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Pressereferent Getränke, Molkereiprodukte, Lebensmitteltechnologie, Redaktionsleitung DLG-Lebensmittel

Dr. med. vet. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Pressereferentin Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte, Fisch

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
PR-Assistent Bio-Lebensmittel, Back- und Süßwaren

Fachmagazin