DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

DLG-Bundesweinprämierung 2018: Erste Prüfrunde

Führende Qualitätsprüfung für deutsche Weine und Sekte – Neue Prämierungszeichen und Internetauftritt – Erste Prüfrunde im November – Anmeldeschluss: 1. Oktober 2017

(DLG). Ab sofort können Winzer ihre Weine und Sekte zur ersten Prüfrunde der Bundesweinprämierung 2018 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) anmelden. Die erste von insgesamt vier Prüfrunden wird bereits im November dieses Jahres durchgeführt. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2017. Rund um den Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte treten ab der ersten Prüfrunde 2018 einige Neuerungen in Kraft.
 
Die Prämierungszeichen der DLG-Bundesweinprämierung wurden vollständig überarbeitet und tragen nun als einheitliches und aufmerksamkeitsstarkes Gestaltungselement einen schwarz-rot-goldenen Streifen. Dieser hebt das Alleinstellungsmerkmal des Wettbewerbs für deutsche Weine und Sekte auf Bundesebene auch visuell deutlich hervor. Winzer können die neuen Prämierungszeichen ab der ersten Prüfrunde zur Bundesweinprämierung 2018 im November nutzen. Neben den Medaillen können dann auch die attraktiven Sonderauszeichnungen erstmals auf den Flaschen prämierter Weine und Sekte verwendet werden. Eine Übersicht aller Auszeichnungen rund um die DLG-Bundesweinprämierung, aktuelle Informationen über den Wettbewerb, die Preisträger und eine Möglichkeit zur Anmeldung bietet zudem der neu gestaltete Internetauftritt unter: www.DLG-BWP.de
 
Auch personell gibt es eine Neuerung: Anika Schramm verantwortet ab Anfang September 2017 als Projektleiterin die DLG-Bundesweinprämierung. Die studierte Getränketechnologin folgt damit auf Benedikt Bleile, der im DLG-Testzentrum Lebensmittel als Bereichsleiter einen neuen Aufgabenbereich übernehmen wird. Wissenschaftlicher Leiter der DLG-Bundesweinprämierung bleibt Prof. Dr. Rainer Jung von der Hochschule Geisenheim.
 
Attraktive Sonderauszeichnungen
Auch 2018 verleiht das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen der DLG-Bundesweinprämierung wieder Bundesehrenpreise an die besten Wein- und Sekterzeuger. Mit dem Titel „Weinerzeuger des Jahres“ bzw. „Sekterzeuger des Jahres“ werden die beiden Betriebe ausgezeichnet, die in der DLG-Bundesweinprämierung das beste Gesamtergebnis erzielen.
 
Außerdem zeichnet die DLG die besten Weinkollektionen (Weißwein trocken, Weißwein fruchtig, Rotwein trocken, Barrique trocken, Edelsüß) sowie die besten Kollektionen „Sekt brut“ und „Sekt fruchtig“ (extra trocken bis mild) aus. Sie werden aus den Ergebnissen aller vier Prüfungen ermittelt und gemeinsam mit den Trägern der Bundesehrenpreise sowie der „DLG-TOP 100“ der besten Wein- und der „DLG-TOP 10“ der besten Sekterzeuger im Herbst 2018 bekanntgegeben. Zudem werden 50 besonders herausragende Weine und zwölf Sekte mit dem „Goldenen Preis Extra“ ausgezeichnet.
 
Die Titel „Jungwinzer des Jahres“ und „Jungwinzervereinigung des Jahres“ werden in einem Sonderwettbewerb durch eine Experten-Jury aus führenden Organisationen der deutschen Weinwirtschaft vergeben.
 
Informationen und Anmeldeunterlagen zur DLG-Bundesweinprämierung 2018 sind erhältlich beim DLG-Testzentrum Lebensmittel, Anika Schramm, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel: +69-24788-357, Fax: -132, E-Mail: bwp@DLG.org  oder unter www.DLG-BWP.de
 
DLG-Bundesweinprämierung
Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Eine besondere Herausforderung: Weine und Sekte müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der Amtlichen Prüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme an der DLG-Bundesweinprämierung qualifizieren. Die DLG testet in vier Prüfrunden jährlich mehr als 4.500 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten.
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl

Fachmagazin