Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

„Land & Genuss“ in Frankfurt: Schaufenster für Hessens Regionen

Rund 20.000 Besucher an drei Tagen – regionale Landwirtschaft und Genusskultur im Fokus – Plattform für den Dialog zwischen Stadt und Land – Mehr als 300 Aussteller

(DLG). Die Verkaufs- und Erlebnismesse „Land & Genuss“ der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat sich fest als Verbraucherattraktion für das Rhein-Main-Gebiet und Hessen etabliert. An drei Tagen kamen insgesamt rund 20.000 Besucher auf das Messegelände in Frankfurt – trotz Fastnacht auf den Straßen und schönstem Wetter. 302 Aussteller präsentierten ein breites Angebot rund um die Themen regionale Lebensmittel, Landwirtschaft, Garten- und Genusskultur und machten die „Land & Genuss“ zu einem eindrucksvollen Schaufenster für die große kulinarische und touristische Vielfalt der hessischen Regionen. Die offizielle Eröffnung der Messe durch die Hessische Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Priska Hinz sowie Veranstaltungen wie der „Frankfurter Landwirtschaftliche Dialog“ unterstrichen die Bedeutung der „Land & Genuss“ als Forum für die Themen regionale Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung.
 
Gemeinsam mit ihren Ausstellern und Partnern bot die „Land & Genuss“ vom 24. bis 26. Februar mitten in Frankfurt ein umfangreiches Informations- und Erlebnisprogramm rund um die Themen Landwirtschaft, Gärtnern in der Großstadt und die Erzeugung regionaler Lebensmittel. Ein großes Angebot an kulinarischen Spezialitäten sowie der Dialog mit Landwirten und Direktvermarktern machten die „Land & Genuss“ in Frankfurt auch in ihrer sechsten Auflage zu einem viel beachteten Schaufenster der regionalen Landwirtschaft, Garten- und Genusskultur. Ein Highlight am ersten Messetag war das Programm für Frankfurter Schulen und Kindergärten, an dem 40 Kita- und Grundschulgruppen aus Frankfurt und Umgebung mit insgesamt 650 Kindern teilnahmen.
 
Schaufenster der hessischen Regionen 
 
Die „Land & Genuss“ hat sich in den vergangenen sechs Jahren zu einer attraktiven Plattform für die Erzeuger von hessischen Spezialitäten und touristischen Angeboten entwickelt. Unternehmen der hessischen Land- und Ernährungswirtschaft finden mitten in Frankfurt beste Voraussetzungen, um ihre Produkte und Dienstleistungen einem genussfreudigen Publikum zu präsentieren. In diesem Jahr waren auf der „Land & Genuss“ zahlreiche hessische Regionen vertreten. Unter anderem präsentierten die Regionen Odenwald, Rhön, Taunus, Wetterau, Vogelsberg und Waldeck-Frankenberg ihre große kulinarische und touristische Vielfalt. Aus Waldeck-Frankenberg kamen zwei Sonderzüge zur „Land & Genuss“ nach Frankfurt. Zusammen mit der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen (MGH), der Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter (VHD) sowie dem Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien zeigte das Schlemmerland Hessen viele kulinarische Highlights. Auf dem „Regionalen Marktplatz“ und im Special „Genuss vom Hof“ konnten die Messebesucher zudem regionale Erzeugnisse kennenlernen, die direkt in Frankfurt und Umgebung hergestellt werden.
 
Dialog zwischen Stadt und Land  
 
In seiner Eröffnungsrede betonte DLG-Vizepräsident Philipp Schulze Esking die Bedeutung des Dialogs zwischen Landwirten und Verbrauchern. „Gerade in Ballungszentren wie dem Rhein-Main-Gebiet leben Landwirte und Verbraucher sehr nahe beieinander. Dennoch, so scheint es, fehlt es an gegenseitigem Verständnis. Doch sich im eigenen Erfahrungskreis über die andere Seite zu beklagen, wird nicht weiterhelfen. Vielmehr sollten Landwirte und Verbraucher miteinander ins Gespräch kommen, sich über Wünsche und Vorstellungen, auch über Notwendigkeiten, austauschen und gemeinsam diskutieren. Genau diesen Dialog zu unterstützen, durch Informationen zu bereichern und Transparenz zu schaffen, sind die wichtigsten Anliegen der ‚Land & Genuss‘ in Frankfurt“, hob Schulze Esking den Stellenwert der Verkaufs- und Erlebnismesse hervor.
 
Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz betonte während der Eröffnung der „Land & Genuss“: „Der bisherige Erfolg dieser Messe zeigt, dass sich immer mehr Menschen für regionale Lebensmittel interessieren.“ Die hessische Landwirtschaft und die Herstellung regionaler Lebensmittel seien ihr ein großes Anliegen, so die Ministerin. Denn durch die Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung regionaler Produkte könne die Wertschöpfung im ländlichen Raum erhalten und gestärkt werden. Als Beispiele für erfolgreiche Initiativen zur Vermarktung regionaler Lebensmittel nannte Hinz die Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität Hessen“ mit dem „Biosiegel Hessen“ sowie die Marke „Landmarkt“ der Vereinigung Hessischer Direktvermarkter. Zudem bringe die neue Aktionsgemeinschaft „Echt Hessisch“ Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter zusammen, um die heimische Landwirtschaft zu stärken. Hiervon profitierten am Ende die Verbraucher und die gesamte Region.
 
Partner der „Land & Genuss“:
 
Mit ihren vielfältigen Angeboten für Kinder und Erwachsene sowie der Gestaltung des Rahmenprogramms und der Erlebniswelten zu den Themen Land, Garten und Genuss haben zahlreiche Partner maßgeblich zum Erfolg der Verkaufs- und Erlebnismesse beigetragen. Partner der „Land & Genuss“ 2017 in Frankfurt waren:

Frankfurter Landwirtschaftlicher Verein, Amt für Ländlichen Raum des Hochtaunuskreises, LandFrauenverband Hessen, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Landesvereinigung Milch und Milcherzeugnisse Hessen, Hessischer Bauernverband, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Landservice-Hessen.de, ErlebnisBauernhof, Forum Moderne Landwirtschaft, Landwirtschaftliche Rentenbank, RWZ Rhein-Main eG, Landesverband Hessen für Obstbau, Garten und Landschaftspflege, Gärtnerei Löwer, Hessischer Waldbesitzerverband, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), PEFC Deutschland, Verband der Köche Deutschlands, MGH Gutes aus Hessen, Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien, Eintracht Frankfurt Fußballschule, massivum.de, Möbelum, MainMärchenschiff, Landlust, LandGenuss, Mix am Mittwoch, Journal Frankfurt, Frankfurter-Stadtevents.de., Radio FFH, RheinMain4Family.de, Frankfurt-Tipp.de 
 
Die nächste „Land & Genuss“ findet vom 23. bis 25. Februar 2018 statt.
 
Weitere Informationen:
www.LandundGenuss.de und www.facebook.com/LandundGenuss
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl

Fachmagazin