DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

„Land & Genuss“ in Frankfurt: Plattform für den Dialog

Verkaufs- und Erlebnismesse für das Rhein-Main-Gebiet und Hessen – Eröffnung durch die Hessische Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Priska Hinz – Plattform für den Dialog zwischen Stadt und Land – 24. bis 26. Februar 2017 auf dem Frankfurter Messegelände (Halle 1)

(DLG). Mit der Verkaufs- und Erlebnismesse „Land & Genuss“ der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) öffnet sich vom 24. bis 26. Februar 2017 in Frankfurt am Main ein Schaufenster der regionalen Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung. Die Eröffnung der „Land & Genuss“ durch die Hessische Umwelt- und Landwirtschafts-
ministerin Priska Hinz sowie Veranstaltungen wie der „Frankfurter Landwirtschaftliche Dialog“ unterstreichen die Bedeutung der „Land & Genuss“ als Forum für den Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern. Auch dieses Jahr informiert die Messe über aktuelle Themen der Land- und Ernährungswirtschaft.  

 
Immer mehr Verbraucher möchten heutzutage wissen, woher ihre Lebensmittel kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden. Allerdings wird es für Städter zunehmend schwieriger, mit Landwirten und Erzeugern aus der Region persönlich in Kontakt zu kommen, weil immer weniger Menschen in der Landwirtschaft arbeiten, und es weniger Berührungspunkte zwischen Stadtbewohnern und Landwirten gibt. Die „Land & Genuss“ bietet mitten in Frankfurt eine Plattform, um das gegenseitige Verständnis zwischen städtischer Bevölkerung und heimischer Landwirtschaft zu stärken.
 
„Frankfurter Landwirtschaftlicher Dialog“
 
Zu dem umfangreichen Informations- und Erlebnisprogramm der „Land & Genuss“ gehört traditionell die Diskussionsveranstaltung „Frankfurter Landwirtschaftlicher Dialog“. Das diesjährige Thema lautet: „Wunsch und Wirklichkeit: Was sind uns Lebensmittel wert? Über die Qualität und Herkunft von Lebensmitteln wird heute so intensiv diskutiert wie selten zuvor. Doch was macht gute Lebensmittel eigentlich aus und schlägt sich ihr Wert letztendlich auch im Preis nieder? Welchen Einfluss haben Landwirte und Lebensmitteleinzelhandel auf die Preisbildung? Und welche Rolle spielen die Konsumenten? Welche Möglichkeiten gibt es, besondere Produktionsbedingungen, etwa für mehr Tierwohl, ökologische Erzeugung oder regionale Herkunft zu honorieren? Wie ist es aktuell um die Wertschätzung für unsere Lebensmittel bestellt?

Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Veranstaltung diskutiert. Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind Thomas Zebunke (Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz), Johann Ferber (Vorsitzender Marketinggesellschaft GUTES AUS HESSEN e.V.), Oswald Henkel (Vorsitzender Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter) und Dr. Reinhard Grandke (Hauptgeschäftsführer der DLG e.V.). Die Moderation übernimmt Thorsten Winter von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
 
Frankfurter Landwirtschaftlicher Dialog auf der „Land & Genuss“:
„Wunsch und Wirklichkeit: Was sind uns Lebensmittel wert?“
Termin:           Sonntag, 26. Februar 2017, 14:00 bis 15:00 Uhr
Ort:                 Messe Frankfurt, Halle 1.2, „Land & Genuss“-Bühne

 
Partner der „Land & Genuss“:
Frankfurter Landwirtschaftlicher Verein, Amt für Ländlichen Raum des Hochtaunuskreises, LandFrauenverband Hessen, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Landesvereinigung Milch und Milcherzeugnisse Hessen, Hessischer Bauernverband, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Landservice-Hessen.de, ErlebnisBauernhof, Forum Moderne Landwirtschaft, Landwirtschaftliche Rentenbank, RWZ Rhein-Main eG, Landesverband Hessen für Obstbau, Garten und Landschaftspflege, Gärtnerei Löwer, Hessischer Waldbesitzerverband, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), PEFC Deutschland, Verband der Köche Deutschlands, MGH Gutes aus Hessen, Slow Food Frankfurt, Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien, Eintracht Frankfurt Fußballschule, massivum.de, MainMärchenschiff, Landlust, LandGenuss, Mix am Mittwoch, Journal Frankfurt, Frankfurter-Stadtevents.de., Radio FFH, RheinMain4Family.de, Frankfurt-Tipp.de

 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl

Fachmagazin

DLG Lebensmittel