DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Landwirtschaft:

Zufrieden auf dem Hof, obwohl ein rauer Wind weht?

DLG-Ausschuss Entwicklung ländlicher Räume geht am 21. Februar 2018 im Rahmen der DLG-Wintertagung in Münster/Westfalen auf die Fragen der Lebensqualität landwirtschaftlicher Familien ein.

(DLG).Stetig steigende Anforderungen an die landwirtschaftliche Betriebsführung, ökonomischer Druck, Innovationsnotwendigkeiten, die schwierige Suche nach passenden Mitarbeitern, Bürgerinitiativen: Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen die Familien widerstandsfähig sein. Der DLG-Ausschuss Entwicklung ländlicher Räume schaut hinter die Kulissen und diskutiert die Fragen, wie Lebensqualität zurückgewonnen, gesichert und gestaltet werden kann. Anregungen hierzu sollen im Rahmen eines öffentlichen Impulsforums am 21. Februar 2018 auf der DLG-Wintertagung in Münster/Westfalen gegeben werden. Die Veranstaltung findet im Congress Saal des Congress Centrums Halle Münsterland statt und beginnt um 13.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht. Diese kann unter http://www.dlg-wintertagung.de/ vorgenommen werden.
 
Nach Begrüßung und Themeneinführung durch den Vorsitzenden des DLG-Ausschusses Entwicklung ländlicher Räume Prof. Dr. Alfons Balmann vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) in Halle, gibt die freie Fachjournalistin Kathrin Hingst aus Rostock unter dem Thema „Glücklich und zufrieden?“ einen Einblick in die gegenwärtige Stimmungslage deutscher Landwirtsfamilien. Diese ist positiver als vielfach erwartet.
 
Dass Beratung einen wesentlichen Beitrag leisten kann, betriebliche, familiäre und  persönliche Entscheidungsprozesse zu unterstützen und wie sich der Beratungsbedarf in den landwirtschaftlichen Familien über die Jahrzehnte verändert hat, zeigt Andreas Brinker von der Katholischen Landvolk Hochschule Oesede (Niedersachsen) auf.
 
Die Landwirtinnen Dr. Arlette Ostermeyer-Wiethaup vom Landwirtschaftsbetrieb Ostermeyer in Calbe (Sachsen-Anhalt) und Magdalena Zelder von der Berlinger Hof GbR in Wittlich-Bombogen (Rheinland-Pfalz) berichten aus ihrer Erfahrung, wie man eigene Ziele, Ansprüche der Familie und Erfordernisse des Betriebes in Einklang bringen kann und welche Schritte dafür notwendig sind.
 
Den Vorträgen schließt sich eine Podiumsdiskussion unter der Moderation von Meike Packeiser, Fachgebietsleiterin Nachhaltigkeit und ländliche Räume im DLG-Fachzentrum Landwirtschaft, an.
 
Interessenten finden das ausführliche Programm der DLG-Wintertagung 2018 im Internet unter http://www.dlg-wintertagung.de/.
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft