DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Landwirtschaft:

Den Ackerbaubetrieb fit für die Zukunft machen

DLG-Akademie mit attraktiven Weiterbildungsangeboten für Ackerbauern - Im Fokus: „Betriebswachstum im Ackerbau“ sowie „Arbeitserledigungskosten im Marktfruchtbetrieb erfolgreich senken“

(DLG). Die DLG-Akademie bietet ab Januar 2018 attraktive Weiterbildungsangebote für Ackerbauern an. Auf dem Programm stehen unter anderem Unternehmerseminare zu den Themen „Betriebswachstum im Ackerbau – Pacht und Kauf von Ackerland“ sowie „Arbeitserledigungskosten im Marktfruchtbetrieb erfolgreich senken“ Interessenten erhalten ausführliche Informationen zu diesen Seminaren bei der DLG-Akademie, Tel.: 069/24788-333, Fax: 069/24788-336, E-Mail: akademie@DLG.org oder im Internet unter http://www.dlg-akademie.de. Hier ist auch eine online-Anmeldung möglich.
 
Betriebswachstum im Ackerbau – Pacht und Kauf von Ackerland
Für Ackerbaubetriebe ein ständiges Thema: Wachsen in der Fläche durch Zupacht oder Kauf. Doch welcher Preis ist für das Neuland angebracht? Ist es immer richtig für den Betrieb, mitzubieten? Antworten auf diese Fragen werden im DLG-Unternehmerseminar „Betriebswachstum im Ackerbau – Pacht und Kauf von Ackerland“ gegeben. Die Teilnehmer lernen die ausschlaggebenden Faktoren kennen, um fundierte Aussagen über die maximale Preishöhe zu treffen. Dozent ist der Unternehmensberater Albrecht Macke vom Betriebswirtschaftlichen Büro (BB) Göttingen. Das Seminar findet am 11. Januar 2018 auf Gut Liebenberg im Löwenberger Land (Brandenburg) statt; Anmeldeschluss: ist der 21. Dezember 2017.
 
Arbeitserledigungskosten im Marktfruchtbetrieb erfolgreich senken
In vielen landwirtschaftlichen Betrieben ist eine Kostenreduzierung, insbesondere der Arbeitserledigungskosten, die entscheidene Stellschraube für erfolgreiches Unternehmensmanagement. Im DLG-Unternehmerseminar „Arbeitserledigungskosten im Marktfruchtbetrieb erfolgreich senken!“ zeigt der Unternehmensberater Philipp Stubbe von der Großbetriebsberatung Landwirtschaft GBB in Eckernförde (Schleswig-Holstein) erfolgversprechende Ansatzpunkte auf. So geht er unter anderem auf die Reduktion der Maschinenkosten, die Einführung von Tag- und Nachtschichten, die Optimierung der Arbeitsabläufe und die damit verbundene Reduktion der unproduktiven Stunden ein. Wie erfolgreiche Unternehmen ihre Arbeitserledigungskosten im Griff haben, zeigt ein Bericht aus der Praxis. Der Vorsitzende des DLG-Testzentrums Technik und Betriebsmittel, Landwirt Hubertus Paetow aus Finkenthal (Mecklenburg-Vorpommern), diskutiert erfolgversprechende Ansätze mit den Teilnehmern. Das Seminar findet am 18. Januar 2018 in Undeloh (Niedersachsen) statt; Anmeldeschluss: ist der 22. Dezember 2017.
 
Ausführliche Informationen finden Sie unter https://www.dlg-akademie.de/seminare-landwirtschaft


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft