DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Landwirtschaft:

Agritechnica: Ag Machinery International - Access to Emerging Markets

Landtechnikmärkte in Osteuropa, Süd-Ostafrika, Südostasien und China im Fokus

(DLG). Auch in diesem Jahr stehen auf der weltweit größten Landtechnikmesse, der Agritechnica 2017, wichtige Agrarmärkte im Fokus der Veranstaltungsreihe „Ag Machinery International – Access to emerging markets“. Die Veranstaltungen beleuchten ausgewählte Länder Osteuropas, China und Süd-Ostafrikas im Hinblick auf aktuelle Herausforderungen und Chancen der Mechanisierung. Erstmalig gibt es eine Veranstaltung zu den Märkten in Südostasien.
 
Im Rahmen dieser Veranstaltungen gehen internationale Fachleute auf Marktpotenziale, Marktzugänge, Finanzierungsrahmen und Technikanforderungen in den Ländern ein. Bei einem landestypischen Get-Together im Anschluss an die jeweilige Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Für eine gezielte Geschäftspartnersuche steht den Teilnehmern auch das „Match&Meet“-Tool der Agritechnica zur Verfügung. Weitere Informationen hierzu finden Interessenten im Internet unter https://matchandmeet.agritechnica.com/.
 
Alle Veranstaltungen finden im Convention Center (CC) auf dem Messegelände in Hannover statt. Die Eintrittskarte zur Agritechnica berechtigt zur Teilnahme. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Interessenten finden die jeweiligen Veranstaltungsprogramme im Internet unter https://www.agritechnica.com/de/fachprogramm/konferenzen/ag-machinery-international/. Hier kann eine online-Anmeldung erfolgen.
 
Im Einzelnen finden folgende Veranstaltungen statt:
 
Dienstag, 14. November 2017
 
17.00 Uhr Opportunities in new markets – will the prophecies hold true?:
  • Iran – A straw fire or a lasting upturn?
  • African states – agricultural sector reports, report from the field, best practice examples (e.g. Ethiopia and Zambia)
Convention Center, Saal 1B
Konferenzsprache: English
 
Mittwoch, 15. November 2017
 
  9.15 Uhr Emerging markets in focus – Potential for large-scale farming
  • Northern China – how to gain market share in the long run
  • Russia – is the crisis over
  • Ukraine – the new old bread basket
Convention Center, Saal 3A
Konferenzsprache: Englisch, Russisch, Chinesisch
 
Donnerstag, 16. November 2017
 
  9.30 Uhr South-East Asia in focus - Will Western brands find their place?
Thailand – Rapid structural change and business opportunities
Myanmar – Opportunities for international manufactures
Convention Center, Saal 13/14
Konferenzsprache: Englisch
 
Weitere Informationen sind erhältlich bei der DLG Service GmbH. Ansprechpartner ist Frederik Tipp, Tel: +49/(0)69/24788-727 oder E-Mail: f.tipp@dlg-international.org.
 
Ausführliche Informationen zur Agritechnica sind unter www.agritechnica.com verfügbar.
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft