DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Landwirtschaft:

Siegerehrung „DLG-Ferienhöfe des Jahres 2016“

Die Erlebnismesse „Land & Genuss“ in Frankfurt zeigte in diesem Jahr zum sechsten Mal „das Beste, was das Land zu bieten hat.“ Dazu zählt auch der Landtourismus. Sie bot daher den optimalen Rahmen, um die zehn besten Ferienhöfe Deutschlands des Jahres 2016 auszuzeichnen. Innerhalb des deutschlandweiten DLG-Wettbewerbs ‚Ferienhof des Jahres‘ wurden sie ausgelobt.

„Das besondere Flair der Ferienhöfe, authentische Gastgeber und das breite Urlaubsangebot lassen den Aufenthalt bei unseren zehn Preisträgern zu einem unvergleichlichen Landerlebnis werden“, begründete Philipp Schulze Esking, Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) die Entscheidung der hochkarätig besetzten Jury. Ziel des deutschlandweiten DLG-Wettbewerbs „Ferienhof des Jahres“ ist es, die Vielfalt und breite Angebotspalette im Landtourismus zu zeigen und die geprüfte Qualität durch eine Auszeichnung zu vergolden. Der Wettbewerb wird seit 1998 jährlich ausgerichtet. Im Rahmen der Erlebnismesse „Land & Genuss“ in Frankfurt am Main stellte der DLG-Vizepräsident am 24. Februar 2017 jeden Gewinner sowie die preis­gekrönten Anbieterkonzepte vor. Schulze Esking gratulierte den Preisträgerfamilien und überreichte Urkunde und Medaille „DLG-Ferienhof des Jahres 2016“ an je ein Urlaubsbauernhof aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie zwei aus Schleswig-Holstein und fünf weitere Ferienhöfe aus Bayern.
 
Was Urlaub auf dem Bauernhof auszeichnet, zeigen die prämierten Ferienhöfe des Jahres 2016:
 
Nordrhein-Westfalen:
 
  • Familotel Ferienhof Laurenz in Gronau sorgt mit seinen kreativen und abwechslungsreichen Landurlaubsangeboten auf hohem Niveau für viel Spaß. Der Ferienhof ist ein besonders interessantes Domizil für kleine und große Gäste.
 
Rheinland-Pfalz:
 
  • Gäste des Johannishofs in Langsur spüren mit allen Sinnen ein vollkommenes Land- und Weinerlebnis. Das Ambiente des Weinguts an der Obermosel ist einzigartig, das Konzept rund und stimmig.
 
Baden-Württemberg:
 
  • Auf dem Erlebnishof Dreher in Bad Saulgau gibt es in unbeschreiblich schöner Lage und toller Atmosphäre täglich Neues zu lernen. Gäste werden sensibilisiert für nachhaltige Landwirtschaft und die Schönheit der Natur.
 
Schleswig-Holstein:
 
  • Ferienhof Lunau in Schwienkuhl liegt in Ostholsteins idyllischer Hügellandschaft und ist einzigartig in seiner Vielfalt. Die unterschiedlichsten Tiere, die aktive Mithilfe im Bauernhofalltag sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm lassen keine Wünsche offen.
 
  • Ferienhof Ratjen in Aukrug ist ein Milchviehbetrieb mit vielen Kleintieren. Alle drei Generationen der Gastgeberfamilie helfen zusammen, dass ihre Gäste sicher einen einzigartigen Landurlaub verbringen.
 
Bayern:
 
  • Das Ferienparadies Daxlberger Hof in Siegsdorf bietet Familien mit Kindern unvergessliche Eindrücke: Die Gastgeber öffnen ihren kleinen und großen Gästen die Augen für die Delikatessen am Wegesrand und die Schätze der Natur.
 
  • Der Bussjägerhof in Böbing entführt Urlauber in die Welt eines traditionellen Bergbauernhofes und verzaubert durch individuelle Angebote seine Gäste.
 
  • Auf dem historischen Sammerhof in Freyung werden die Feriengäste gekonnt und mit Herz in den Bauernhofalltag entführt.
 
  • Mit viel Einsatz und Herz, großer Gastfreundschaft und in absolut gepflegter Atmosphäre gelingt es den Gastgebern des Simmernhofs in Thanstein, ihren Gästen wundervolle Bauernhof- und Landerlebnisse zu verschaffen.
 
  • Der Staller Ferienhof in Seeon bringt seinen Gästen die Baukunst und das Flair des 19. Jahrhunderts näher, ohne dass sie dabei auf den Luxus und die Annehmlichkeiten der heutigen Zeit verzichten müssen.
Wer kann am Wettbewerb „DLG-Ferienhof des Jahres“ teilnehmen?
Urlaubsanbieter, die bereits das DLG-Gütezeichen „Urlaub auf dem Bauernhof“, „Urlaub auf dem Winzerhof“ oder „Landurlaub“ führen, können sich bewerben. Im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens mit Begutachtung vor Ort bewertet eine unabhängige Fachjury das Landerlebnisangebot, die Stärken und die Serviceleistungen der Wettbewerbsteilnehmer.
 
Die Juroren 2016: Auswahl durch eine hochkarätig besetzte Jury
 
  • Christa Berg, Regierungspräsidium Karlsruhe, Kommission Freiburg/Karlsruhe
  • Ernst Birnmeyer, DLG-Kommissionsvorsitzender, Franken, Weißenburg
  • Marie-Luise Brandau, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Kassel, Kommission Hessen
  • Lore Bühler, DLG-Kommissionsvorsitzende, Rheinland-Pfalz, Einselthum
  • Renate Dölling, DEHOGA Westfalen, Münster, Kommission Nordrhein-Westfalen
  • Peter Ehme, EHME Werbung, Wertach, Kommission Allgäu
  • Reinhold Zapf, Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Neustadt an der Waldnaab

Mehr Infos unter www.dlg-landtourismus.de sowie im DLG-Katalog „Urlaub auf dem Bauernhof 2017.“ Der beliebte Urlaubsplaner mit vielen weiteren DLG-geprüften Ferienunterkünften auf dem Land kann für EUR 7,90 im Buchhandel und beim DLG-Verlag unter www.dlg-verlag.de bestellt werden.


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft