DLG e.V. - Pressemeldungen

Presseinformationen für die Landwirtschaft:

DLG-Zertifikate Herdenmanager Milchvieh verliehen

13 Absolventen nahmen Auszeichnung im DLG-Intensivseminar entgegen – Der nächste Lehrgang beginnt am 20. August 2017

(DLG). 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und aus der Schweiz absolvierten mit Erfolg das dreiwöchige Intensivseminar DLG-Herdenmanager Milchvieh und nahmen am 9. Dezember im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse das „DLG-Zertifikat Herdenmanager Milchvieh“ als Nachweis ihrer Qualifikation entgegen. Drei Teilnehmer konnten sich aufgrund ihrer besonderen Leistungen über ein Zertifikat mit „besonderer Auszeichnung“ freuen. Die Absolventen des diesjährigen Seminars sind als Herdenmanager, Betriebsleiter oder Angestellte auf Milchviehbetrieben mit Bestandsgrößen von 50 bis 2.600 Kühen tätig.
 
Die Teilnehmer der diesjährigen Seminars sind: Kersten Becker aus Stadtroda (Thüringen); Christina Bode aus Warburg-Welda (Nordrhein-Westfalen); Lena Borchers aus Hittnau (Schweiz); Elisa Jasmann aus Samtens (Mecklenburg-Vorpommern); Philipp Jocher aus Schlehdorf (Bayern); Susanne Kahlo aus Fulda (Hessen); Sabine Kische aus Demitz-Thumitz (Sachsen); Christian Küspert aus Hof (Bayern); Thomas Lück aus Prenzlau-Dedelow (Brandenburg); Konrad Neudecker aus Haag in OB (Bayern); Marcel Schmidt aus Witzleben (Thüringen); Laura Schulze aus Heidesee (Brandenburg); Peter Sturm aus Ansbach (Bayern).
 
Das Seminar feiert in diesem Jahr Jubiläum – es wurde bereits zum zehnten Mal von der DLG in Zusammenarbeit mit dem Lehr- und Versuchsgut Köllitsch, dem Zentrum für Tierhaltung und Technik Iden sowie dem Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse durchgeführt. Bis dato haben rund 160 Herdenmanager, Betriebsleiter und Mitarbeiter von Milchviehbetrieben das Seminar absolviert.
 
Das Intensivseminar setzt sich aus drei einwöchigen Einheiten zusammen, die im August, Oktober und Dezember stattfinden. Landwirte und Herdenmanager, Berater, Wissenschaftler sowie Themenpartner vermitteln den Teilnehmern aktuelles Spezialwissen zum modernen und zukunftsorientierten Management einer Milchviehherde. Das Konzept des DLG-Herdenmanagers folgt dabei dem Leitsatz „learning by doing“, wodurch die Hälfte der Inhalte in Form praktischer Übungen und Demonstrationen durchgeführt werden. Vor allem die praktischen Übungen im Stall zum Fruchtbarkeits- und Fütterungsmanagement, zur Klauengesundheit, zur Erkennung und Behandlung von Problemkühen, zur Bewertung der artgerechten Haltung von Kälbern und Milchkühen, zum Melken sowie zum betriebswirtschaftlichen Controlling wurden von den Absolventen sehr positiv beurteilt. Inhaltliche Schwerpunkte wurden außerdem in den Bereichen Arbeitsorganisation und Mitarbeiterführung gesetzt, um die Teilnehmer in einer effizienten Arbeitsplanung und -umsetzung sowie im zielorientierten Umgang mit Mitarbeitern und Familienarbeitskräften zu schulen. Betriebsbesichtigungen und Betriebsanalysen sowie intensive Diskussionsrunden mit Referenten, Themenpartnern, Betriebsleitern und den Kollegen untereinander ergänzten das Seminarprogramm. „Im Seminar habe ich vor allem gelernt, mich und meine Kühe besser zu organisieren, Routinen einzuführen und dadurch die Fehlerquote zu minimieren“, so ein Absolvent nach Ende des Seminars. Das Netzwerk der Herdenmanager-Absolventen wird in Form von jährlich stattfindenden Nachtreffen durch die DLG gefördert.
 
Die Themenpartner des diesjährigen Seminars, ADF Milking Deutschland GmbH, Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, H. Bröring GmbH & Co. KG, der Deutsche Holstein Verband e.V., Desintec-Hygiene für Stall und Tier sowie Sano - Moderne Tierernährung GmbH ergänzten das Programm mit Fachvorträgen, praktischen Demonstrationen im Stall und Betriebsbesichtigungen.
 
Das Intensivseminar ist auf 18 Teilnehmer begrenzt und startet am 20. August 2017 im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch in eine neue Runde.
 
Interessenten erhalten Informationen und Unterlagen zum Seminar bei der DLG, Ansprechpartnerin ist Esther Achler, Tel.: 069/24788-328, E-Mail: E.Achler@DLG.org oder im Internet unter http://www.dlg-akademie.de.
 
  • Image Jpeg DLG_Herdenmanager_Milch.JPG 7,18Mb
    Das Foto zeigt die Absolventen zusammen mit Dr. Steffen Pache (oben links), Lehr- und Versuchsgut Köllitsch, Mitglied Prüfungskommission DLG-Herdenmanager, Ulrich Westrup (oben rechts), Vorsitzender DLG-Fachzentrum Landwirtschaft und Mitglied Prüfungskommission DLG-Herdenmanager, Cord Lilie (2. Reihe rechts), Vorsitzender DLG-Ausschuss Milch und Mitglied Prüfungskommission DLG-Herdenmanager; Alfons Baumeister (rechts unten), Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse und Mitglied Prüfungskommission DLG-Herdenmanager, Jana Kümmerer (2. Reihe links), Seminarbetreuerin DLG-Herdenmanager, und Esther Achler (unten links), Projektleiterin DLG-Herdenmanager.
  • MS-Word Document PM_DLG_Herdenmanager_Milchvieh_12_2016.docx 30,94Kb


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft