DLG e.V. - Länderreport Russland 2017 - Schweinehaltung

Länderreport Russland 2017 – Schweinehaltung Schweinehaltung auf Wachstumskurs

  • Wichtigster Investitionsgrund für russische Schweinehalter ist die Ausweitung der Produktion.
  • Für die Emissionsreduktion halten die Landwirte bodennahe Gülleausbringung auf Ackerland und Grünland für geeignet.
  • Gewinnung von Fachkräften wichtigste Herausforderung für Unternehmer

Die Veredelungsbetriebe Russlands sind auf Wachstumskurs. Denn das Handelsembargo hat zu steigender Nachfrage im Inland geführt und die Exportmärkte spielen eine zunehmend wichtige Rolle für die Landwirte in Russland. DLG-Agrifuture Insights zeigt, wie die Schweinehalter in Russland Weichen stellen.

Alle Fakten und Analysen zum Thema? - Abonnieren Sie DLG-Agrifuture Insights

  • Trendanalysen, Hintergrundrecherchen und Experteninterviews aus den wichtigsten Agrarregionen der Welt (13 Länder)
  • Aktuelle Geschäftslage und Geschäftsentwicklung, Trends in der Strategieentwicklung
  • Top-5-Investitionen, Investitionsgründe, Investitionspläne
  • Trends in Technik Tierhaltung und Pflanzenproduktion, Management, Politik und Auflagen

Attraktives Abo-Modell: 1.900 Euro pro Jahr (zzgl. MwSt.)

Jetzt bestellen

Anmelden
Geben Sie Ihren Benutzernamen (Mitgliedsnummer) und Ihr Passwort (Postleitzahl) ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

DLG-Agrifuture Insights Konjunktur

DLG-Agrifuture Insights Konjunktur

DLG-Agrifuture Insights Ackerbau

DLG-Agrifuture Insights Ackerbau

DLG-Agrifuture Insights Milchviehhaltung

DLG-Agrifuture Insights Milchviehhaltung

DLG-Agrifuture Insights Schweinehaltung

DLG-Agrifuture Insights Schweinehaltung