DLG e.V. - Länderreport Deutschland 2017 - Schweinehaltung

Länderreport Deutschland 2017 – Schweinehaltung Weiterentwicklung betriebliches Nährstoffmanagement und Lösung des Zielkonfliktes Tierwohl – Emissionsminderung zentrale Themen der Schweinehalter

Das wirtschaftliche Umfeld für die Schweinehalter ist weiterhin stabil, auch wenn im September 2017 die Schweinepreise unter Druck waren. In der Produktion rücken die Verbesserung des Tierwohls und die Nährstoffeffizienz in den Mittelpunkt. Denn die Düngeverordnung sorgt für Handlungsbedarf im betrieblichen Nährstoffmanagement. DLG-Agrifuture Insights zeigt, wie die Schweinehalter ihre Verfahren hin zu mehr Tierwohl und höherer Nährstoffeffizienz weiterentwickeln.

Alle Fakten und Analysen zum Thema? - Abonnieren Sie DLG-Agrifuture Insights

  • Trendanalysen, Hintergrundrecherchen und Experteninterviews aus den wichtigsten Agrarregionen der Welt (13 Länder)
  • Aktuelle Geschäftslage und Geschäftsentwicklung, Trends in der Strategieentwicklung
  • Top-5-Investitionen, Investitionsgründe, Investitionspläne
  • Trends in Technik Tierhaltung und Pflanzenproduktion, Management, Politik und Auflagen

Attraktives Abo-Modell: 1.900 Euro pro Jahr (zzgl. MwSt.)

Jetzt bestellen

Anmelden
Geben Sie Ihren Benutzernamen (Mitgliedsnummer) und Ihr Passwort (Postleitzahl) ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

DLG-Agrifuture Insights Konjunktur

DLG-Agrifuture Insights Konjunktur

DLG-Agrifuture Insights Ackerbau

DLG-Agrifuture Insights Ackerbau

DLG-Agrifuture Insights Milchviehhaltung

DLG-Agrifuture Insights Milchviehhaltung

DLG-Agrifuture Insights Schweinehaltung

DLG-Agrifuture Insights Schweinehaltung