DLG e.V. - Länderreport Deutschland 2017 - Milchviehhaltung

Länderreport Deutschland 2017 – Milchviehhaltung Anpassung der Betriebsführung an Preistäler im Fokus, Innovationen in Technik und Verfahren für mehr Tierwohl und bedarfsgerechte Düngung am wichtigsten

Das wirtschaftliche Umfeld hat sich für die Milchviehhalter deutlich verbessert. Dennoch wirkt das Preistal nach, denn Überbrückungsfinanzierungen müssen zurückgeführt werden. Basierend auf den Erfahrungen der Niedrigpreisphase 2015 und 2016 passen die Milchproduzenten ihre Betriebsführung an, um künftige Phasen niedriger Milchpreise besser bestehen zu können.

In der Produktion rücken die Verbesserung des Tierwohls und Effizienzsteigerungen in der Fütterung in den Fokus der Milchviehhalter. DLG-Agrifuture Insights zeigt die betrieblichen Zielstellungen der Milchviehhalter.

Alle Fakten und Analysen zum Thema? - Abonnieren Sie DLG-Agrifuture Insights

  • Trendanalysen, Hintergrundrecherchen und Experteninterviews aus den wichtigsten Agrarregionen der Welt (13 Länder)
  • Aktuelle Geschäftslage und Geschäftsentwicklung, Trends in der Strategieentwicklung
  • Top-5-Investitionen, Investitionsgründe, Investitionspläne
  • Trends in Technik Tierhaltung und Pflanzenproduktion, Management, Politik und Auflagen

Attraktives Abo-Modell: 1.900 Euro pro Jahr (zzgl. MwSt.)

Jetzt bestellen

Anmelden
Geben Sie Ihren Benutzernamen (Mitgliedsnummer) und Ihr Passwort (Postleitzahl) ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

DLG-Agrifuture Insights Konjunktur

DLG-Agrifuture Insights Konjunktur

DLG-Agrifuture Insights Ackerbau

DLG-Agrifuture Insights Ackerbau

DLG-Agrifuture Insights Milchviehhaltung

DLG-Agrifuture Insights Milchviehhaltung

DLG-Agrifuture Insights Schweinehaltung

DLG-Agrifuture Insights Schweinehaltung