DLG e.V. - 36. Sitzung 2015

36. Sitzung des DLG Ausschusses für Aquakultur

Am 17./18.  März 2015 in Gersfeld, Hessen

Thema:
„Fortschritt nutzen – effektive Wasserbewirtschaftung  in der Fischhaltung“

Die Entstehung und Entfernung von Fischkot und anderen Feststoffen haben einen großen Einfluss auf die Reinhaltung von Wasser in der Fischzucht. Die Referenten stellen Fischfutter mit Korkbeimischungen zum Aufschwimmen des Fischkotes im Produktionssystem vor.

Dieser Schwimmkot ist technologisch wesentlich effektiver zu entfernen. Desweiteren befasst sich der Ausschuss mit EM (Effektiven Mikroorganismen), die auch in anderen Nutztierbereichen bereits positive Auswirkungen auf Bestand und Leistung gezeigt haben.

Der DLG Ausschuss besuchte die Teichwirtschaft Rhönforelle, die sich schon seit mehr als 30 Jahren mit der Störvermehrung und Aufzucht beschäftigt. Gute Fleisch- und Kaviarqualität hat viel mit guter Wasserqualität zu tun. Die Firma DESIETRA in Fulda öffnete für den DLG Aquakultur Ausschuss ihre Tore, um zu zeigen, wie in einer geschlossenen Kreislaufanlage durch Wasserreinigung und –wiederaufbereitung kontrollierbare Bedingungen für die Störvermehrung, Aufzucht und Haltung geschaffen werden und das mitten in Fulda. Die Hoffnung auf das köstliche Endprodukt wurde nicht enttäuscht, die Aquakulturexperten konnten sich in der Kaviarverkostung von der besonderen Qualität des Kaviars verschiedener Störarten überzeugen und beruhigt auf die CITES-Nummer auf jeder Kaviardose schauen.

Ihre Ansprechpartner

Geschäftsführung
Dr. Birgit Schmidt-Puckhaber
DLG e.V.
Fachzentrum Landwirtschaft
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69/24 788-307
+49 (0) 170/48 29 301
Fax: + 49 (0) 69/24 788-114
B.Schmidt-Puckhaber(at)DLG.org


Vorsitzender
Hermann Otto-Lübker
Ahrenhorster Edelfisch
Bornhagenweg 3
49635 Bad Bergen/Vehs
Tel.: + 49 (0)5433/6886
ahrenhorsteredelfisch(at)t-online.de


Stellvertretender Vorsitzender
Dr. Roland Rösch
Fischereiforschungsstelle Langenargen
Argenweg 50/1
88085   Langenargen
Tel.: +49 (07543) 9308-316
Fax.: +49 (07543) 9308-320
E-mail:  Roland.Roesch(at)lazbw.bwl.de